Chor- und Bläserkonzerte im April 2020

Der Festtagschor bereitet sich derzeit für seine drei nächsten Konzerte im Prättigau vor. Er wird am Samstag, 19. April 2020 in der Kirche Luzein, am Samstag, 25. April 2020 in der katholischen Kirche Seewis-Pardisla und am Sonntag, 26. April 2020 in der katholischen Kirche Klosters zusammen mit dem Bläser-Quintett „BlechTon“ zu hören sein (jeweils um 20.15 Uhr).

Die diesjährigen Chor- und Bläserkonzerte sind speziell. Sie bestehen aus drei Teilen. Zum Ersten singt der Chor sechs verschiedene Kompositionen über den 23. Psalm (der Psalm aller Psalmen: „Der Herr ist mein Hirte“). Wie die nachfolgenden Werke stammen diese aus verschiedenen Jahrhunderten und klingen dementsprechend. Im zweiten Teil erklingen in gleicher Weise sechs Kompositionen über das Gebet aller Gebete (Unservater(/Vaterunser). Die beiden Konzertblöcke werden jeweils durch einschlägige Bläserkompositionen eröffnet. Im dritten Teil singt der Festtagschor in Begleitung des Bläser-Quintetts die bekannte Kantate von Dietrich Buxtehude „Alles was ihr tut mit Worten oder mit Werken“ in einer Bearbeitung von Jürg Valer und Rolf Rauber. Die Chormitglieder Jeannette Kast, Andrea Riedi und Peter Caprez sind im Rahmen dieser Werke auch solistisch zu hören.

Der Eintritt zu diesen Konzerten ist gratis; die erhobene Kollekte dient zur Deckung der Unkosten. Da die Platzzahlen in den verschiedenen Kirchen beschränkt sind, empfiehlt es sich, frühzeitig zu den Konzerten zu erscheinen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.