Mitwirkung in der Gedächtnismesse für Pfr. Johannes Zimmermann, Klosters

Der 30. Juni 2019 wird unvergesslich bleiben. Auf den Tag genau ein Jahr ist es her, sei der beliebte Klosterser Geistliche, Pfr. Johannes Zimmermann, zu Grabe getragen werden musste. Ein guter Grund, für ihn an diesem Sonntag eine festliche Gedächtnisfeier zu veranstalten. Ursprünglich war geplant, dass der Festtagschor am 30. Juni 2019 zur Pensionierung des beliebten Priesters singen würde; nun wurde „Das Deutsche Hochamt“ von Johann Michael Haydn zu seinem Jahresgedächtnis. Im wahrsten Sinne mit Pauken und Trompeten wurde die imposante Musik von Haydn zum Erlebnis. Begleitet von einem exzellenten Bläser-Ensemble (samt Pauke) ging die Musik der zahlreichen Besucherschaft unter die Haut. Der Studienfreund des Verstorbenen, Pfr. Hugo Gehring aus Winterthur, agierte als Zelebrant und als eindrücklicher Prediger. Alles in allem eine würdige Feier, welche auch bei allen Mitwirkenden als tiefes Erlebnis in Erinnerung bleiben wird.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.